wingwave coaching

In wenigen Sitzungen entspannter und leistungsfähiger werden

 

Die wingwave-Methode ist ein Emotions- und Leistungscoaching

Bewirkt wird der Abbau von Leistungsstress und gleichzeitiger Stärkung von Kreativität, Belastbarkeit und Selbstwertgefühl.

Eine einfache erscheinende Intervention erzeugt diesen Ressourcen-Effekt: Das generieren von wachen REM-Phasen (Rapid Eye Movement). Unter normalen Umständen durchlaufen wir diese traumreichen Phasen jede Nacht mehrmals während unseres Schlafes.

Als Coach führe ich mit schnellen Handbewegungen den Blick des Klienten/der Klientin horizontal hin und her. Vorgängig wird das Thema mit Hilfe von Muskelfeedback, dem Myostatiktest, bestimmt oder genauer definiert. Dasselbe Instrument dient auch der Überprüfung der Wirksamkeit der Intervention.

wingwave-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Klienten/ Kunden ist – wie auch sonst beim Coaching üblich – eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

wingwave und Forschung

wingwave ist bereits in Studien an der Universität Hamburg, an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der Deutschen Sporthochschule Köln beforscht worden. Hierbei hat sich gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave-Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können. Und bereits eine Stunde wingwave-Coaching kann bei Sportlern hartnäckige mentale Stressbeeinträchtigungen durch Sportverletzungserinnerungen abbauen.

wingwave bezieht sich auf folgende Coaching-Bereiche:

 

Regulation von Leistungsstress

(PSI = Performance Stress Imprinting)
Stress durch Konflikte im Team, in der Schule, mit den Kindern, dem Partner oder bei körperlichem Stress wie beispielsweise Schlafstörungen. Durch die rasche Stabilisierung werden Sie innerlich weder ruhig und gelassen.

Ressourcen-Coaching

Ziel-Visualisierung vor wichtigen Auftritten, Referaten, Prüfungen. Intervention zur Steigerung der Kreativität, Verbesserung der Selbstwahrnehmung, des Selbstwerts und der Motivation für Veränderungen.

Belief-Coaching

Umwandlung von blockierenden Glaubenssätzen in hilfreiche Ressource-Beliefs. Das Ziel sind emotional stabile Glaubenssätze, die auch anspruchsvollen mentalen Belastungen standhalten.